Das Unternehmen
Unsere Leistung
Ihr Nutzen
Instrumente
Themen
Referenzen
Know-How
Engagement
Kontakt
Datenschutz
Impressum
AGB



BIT München Gerhard Johann Huber, im folgenden BIT München genannt, bietet Dienstleistungen im Rahmen der jeweiligen Leistungsbeschreibung und der nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen an. Die Herbeiführung eines bestimmten Erfolges wird nicht geschuldet. Die Verantwortung für alle Entscheidungen und Konsequenzen, die im Zusammenhang mit den von BIT München erbrachten Leistungen getroffen werden, trägt der Auftraggeber. Haftungs- bzw. Schadenersatzansprüche sind daher ausdrücklich ausgeschlossen. Nebenverabredungen bedürfen der Schriftform.


BIT München bietet unter anderem Beratungen, offene Seminare und firmeninterne Seminare an. Verträge über die Leistungen bedürfen der Schriftform und kommen in der Regel durch ein Angebot von BIT München, den entsprechenden schriftlichen Auftrag des Kunden und der Auftragsbestätigung von BIT München zustande.


BIT München behält sich vor, die vertragliche Leistung durch geeignete Mitarbeiter zu erbringen. Ein Anspruch auf höchstpersönliche Leistungserbringung, wenn nicht vertraglich ausdrücklich zugesichert, besteht nicht.


Die Nichtteilnahme des angemeldeten Teilnehmers an einem offenen Seminar entbindet nicht von der Zahlung der vereinbarten Seminarkosten.


In Fällen höherer Gewalt, oder bei Krankheit des Referenten ohne die Möglichkeit geeigneten Ersatzes, oder bei zu geringer Teilnehmerzahl im offenen Seminar behält sich BIT München vor, Seminare oder sonstige Leistungen abzusagen bzw. zu verschieben. Beratungs-/Seminarkosten werden den Teilnehmern ohne Abzug zurückerstattet. Ansprüche der Teilnehmer auf Schadenersatz gegen BIT München sind ausgeschlossen. Bei Abmeldung bis 3 Wochen vor Veranstaltungsbeginn eines offenen Seminars fallen € 60,00 Bearbeitungsgebühr an. 


Es gelten die im Vertrag vereinbarten Preise zuzüglich der jeweils gültigen gesetzlichen Mehrwertsteuer. Mit Zugang der Anmelde-/Auftragsbestätigung werden die vereinbarten Beratungs-/Seminarkosten zur Zahlung fällig, im Übrigen mit Zugang der Rechnung. Die Preise offener Seminare beinhalten grundsätzlich sämtliche Arbeitsmittel. Reise-, Verpflegungs- und Unterbringungskosten sind von den Teilnehmern zu tragen. Die Rechnung beinhaltet die Teilnehmerinvestition für das Seminar sowie die Tagungspauschale; diese umfasst die Tagungsgetränke, Kaffee, Tee und Gebäck für die Pausen. Evtl. Übernachtungskosten sind direkt mit dem Hotel abzurechnen.


Die vertragliche und gesetzliche Haftung von BIT München und deren Erfüllungsgehilfen besteht für die Fälle der vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Herbeiführung des Schadens. Darüber hinaus haftet BIT München und ihre Erfüllungsgehilfen nicht. 


Für Nebenleistungen wie Unterbringung und Verpflegung wird keine Haftung und Gewährleistung übernommen. Soweit erforderlich tritt auf Verlangen BIT München Gewährleistungsansprüche gegenüber Dritten an die jeweiligen Teilnehmer ab.


BIT München darf die gefundenen Lösungswege und entwickelten Ideen sowie die durchgeführten Seminare, Trainings, Workshops und Beratungen ohne Einschränkung anbieten und als Referenz nennen. Die Teilnehmer an offenen und geschlossenen Seminaren sowie Teilnehmer am Training, Workshops und Beratungen sind nicht befugt Lehrgangsunterlagen ohne vorherige schriftliche Zustimmung von BIT München zu vervielfältigen, Dritten anzubieten oder sonst wie in den Verkehr zu bringen.


BIT München verpflichtet sich, über vertrauliche Informationen der Teilnehmer und/oder des Betriebes des Auftraggebers Stillschweigen zu bewahren.


Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen des Vertrages einschließlich der allgemeinen Geschäftsbedingungen hat nicht die Unwirksamkeit des gesamten Vertrages zur Folge. 


Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland einschließlich der Europäischen Bestimmung. Der Gerichtsstand für Kaufleute, juristische Personen des öffentlichen Rechts und juristische Personen ist München.

Top